Menu

Coloriertes Haar – wie schützen Sie die Farbe für eine längere Zeit?


Coloriertes Haar sollte richtig gepflegt werden. Übliche Haarspülungen und Haarmasken sind nicht ausreichend. Wenn Sie eine schöne Frisur die ganze Zeit haben wollen, sollten Sie für Ihre Zotteln angemessen sorgen. Lesen Sie den Text, um zu erfahren, wie Sie schöne Haare erreichen können!f-auml-rben-der-haare

Zur Pflege des colorierten Haars sollten Sie solche Shampoos wählen, die einen Glanz verleihen und die Haarfarbe schonen. Vergessen Sie die folgende Tatsache nicht – unter dem Einfluss einer hohen Temperatur öffnen sich die Haarschuppen. Auf diese Weise werden die Pigmente ausgespült. Aus diesem Grund sollten Sie auf Shampoos mit Detergenzien und austrocknenden Substanzen verzichten. Wenden Sie Kosmetikprodukte mit feuchtigkeitsspendenden, nährenden und schonenden Eigenschaften an. Ein Shampoo für coloriertes Haar sollte u.a. folgende Substanzen enthalten: Panthenol, Keratin, Proteine, Jojobaöl, Macadamiaöl, Aloe-Extrakt. Dank diesen Zutaten werden die Haare weich, elastisch und geschmeidig. Haarspitzen spalten darüber hinaus nicht und die Haare werden vor der Sonnenstrahlung geschützt.

Besitzen Sie coloriertes Haar? Sie sollten Kosmetikprodukte für coloriertes Haar anwenden. In Drogerien finden Sie sogar separate Produkte für Blondinen und für Braunhaarigen. Solche Präparate enthalten spezielle Pigmente, die die Farbe fixieren und einen schönen Glanz den Haaren verleihen. Wenn Sie also die Haarfarbe für eine längere Zeit auf Ihrem Kopf bewundern wollen, wenden Sie Kosmetikprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen an. Suchen Sie beispielsweise nach folgenden Zutaten: Kamillen- oder Leinextrakt, Walnüsse, Wildrose oder Zimt. Ans Shampoo muss zusätzlich eine Haarspülung angepasst werden. Die beiden Produkte sollten aus derselben Kosmetikserie stammen – dann werden ihre Nährstoffe angemessen zusammenarbeiten. Wie ist die Aufgabe der Haarspülung? Ein solches Kosmetikprodukt schont die Haarfarbe vor dem Ausbleichen, garantiert die Geschmeidigkeit, nährt und zähmt die widerspenstigen Haarsträhnen. Wenn Sie Haare ohne Volumen besitzen, wenden Sie die Spülung lediglich auf Haarspitzen.

Gibt es andere Methoden der Pflege des colorierten Haars? Ja, natürlich. Sie sollten das Haarwaschen maximal beschränken, weil das Wasser die Pigmente ausspült. Die Zotteln nach dem Färben werden doch nicht so schnell fett. Direkt nach dem Eingriff können Sie die Haare erst nach 48 Stunden waschen. Sie sollten überdies auf das Glätten und Locken des colorierten Haars verzichten – die Farbe bleicht nämlich unter dem Einfluss einer hohen Temperatur aus. Schützen Sie das Haar zusätzlich vor den Sonnenstrahlen, dem Chlorwasser und dem salzigen Wasser.